Archiv der Kategorie: News

Das Mathe Känguru an der Liebfrauenschule

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben auch dieses mal 73 Kinder der dritten und vierten Klassen an dem Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. In zwei Unterrichtsblöcken und mit ausreichend Abstand haben sich die Kinder den 24 kniffligen bis herausfordernden Aufgaben gewidmet. Am Ende des Schuljahres werden alle teilnehmenden Kinder eine Urkunde sowie einen kleinen Anerkennungspreis erhalten. Herausragende Leistungen werden durch die Organisation geehrt.

Auch das Minikänguru ist in diesem Schuljahr wieder durch die Gänge der Liebfrauenschule gehuscht. 54 Kinder der ersten und zweiten Klasse haben sich auf 12 bis 15 Matheknobelaufgaben eingelassen. Auch sie erhalten im Juli eine Urkunde und einen Anerkennungspreis.

Wir hoffen es hat euch allen Spaß gemacht mit dem Mathe Känguru um die Wette zu springen.

Vielen Dank an dieser Stelle den Förderverein der Liebfrauenschule, der alle Teilnahmebeiträge und Sachpreise übernommen hat.

 

Städtepartnerschaft Frankfurt-Granada (Klasse 3b)

Granada ist seit 1991 Partnerstadt Frankfurts. Sie liegt 47 km südlich der Hauptstadt Managua am Westufer des Nicaraguasees, am Fuße des 1345 m hohen erloschenen Vulkans Mombacho und ist mit ca. 130 000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Nicaraguas.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b haben im Rahmen des Sachunterrichtsthemas „Frankfurt – meine Stadt“ die Partnerstadt Granada näher kennenlernen können. Dafür haben sie in den letzten Wochen verschiedene Arbeitsmaterialien wie Texte, Fotos und Videos erarbeitet und ein klassengemeinsames Lapbook über die Besonderheiten Granadas erstellt.Darauf folgte ein Besuch vom Wandgemälde in der Station Konstablerwache, das anlässlich des 30-jährigen 
Städtepartnerschaftsjubiläums 2021 entstanden ist.

Das Kunstwerk ist eine gemeinschaftliche Arbeit zwischen Robert Barberena de la Rocha, Künstler aus Frankfurts Partnerstadt Granada, und dem Frankfurter Streetartist Justus Becker.

Zum Abschluss des Projektes kam Herr Reinhold Dallendörfer zu Besuch, ehemaliger Schulleiter einer Frankfurter Schule und Vorsitzender des Vereins Städtefreundschaft Frankfurt-Granada e.V. In einer sehr informativen Doppelstunde zeigte Herr Dallendörfer den Kindern der Klasse 3b viele selbst geschossene Bilder der Stadt Granada und erzählte vieles über die Kultur und Lebensweise in der nicaraguanischen Stadt.
Die Schülerinnen und Schüler durften viele Fragen stellen und haben einiges über Granada gelernt. Für den großartigen Vormittag möchte sich die Klasse 3b erneut bei Herrn Dallendörfer bedanken. ¡Muchas gracias!

Weitere Infos unter :
https://frankfurt.de/service-und-rathaus/verwaltung/aemter-und-institutionen/hauptamt-und-stadtmarketing/referat-fuer-internationale-angelegenheiten/partnerstaedte/granada-nicaragua


https://ffm-granada.org/Neue/

Abschluss der Musikprojekte

 
In diesem Schuljahr konnten wir endlich wieder das Musikprojekt anbieten!
Unsere Schülerinnen und Schüler haben aus einem vielfältigen Angebot ihr Wunsch-Musikprojekt ausgewählt und ein halbes Jahr gemeinsam daran gearbeitet
Ende Januar hat dann jedes Projekt einen eigenen Abschluss gefunden. Alle Ergebnisse können Sie auf folgendem Padlet bestaunen (das Passwort erhalten Sie per Mail durch die Klassenlehrkraft). 

Entweder hier 🎶
oder unter dem Link
 
Einen großen virtuellen Applaus! 

Instrumentenvorstellung: Harfe

Am 25. und 26. Januar 2022 hatten alle Kinder der zweiten und dritten Klassen das große Glück ein ganz besonderes Instrument hautnah kennenzulernen.

Die Harfenistin und Musikpädagogin Jennifer Neumann stellte den Kindern das faszinierende Instrument mit viel Begeisterung und Geduld vor.

Jennifer Neumann stimmte die Kinder zunächst durch einen träumerischen Circle-song (Blauer Diamant) musikalisch ein, erklärte dann die Besonderheiten der Harfe und ging auf alle Fragen der Kinder ausführlich ein. Zum Abschluss durfte jedes Kind einzeln das Spielen auf der irischen Harfe ausprobieren, während der Rest der Gruppe Rätsel rund um das schöne Zupfinstrument löste.

(Eva Bühler)

Die Harfe hat 47 Saiten, eine kleine Harfe  hat 15 Saiten. Sie ist kein Streichinstrument, sondern ein Zupfinstrument. 
Die roten Seiten sind die C-Saiten, die blauen die C-Saiten und die weißen F-Saiten sind mittendrin.

Eine große Harfe wiegt ca. 40 kg. Man muss sie in einer bestimmten Pose halten, zu sich gelehnt, damit sie nicht zu schwer ist.

(Lionel 3c)

 

 

 


Die Harfe hat 7 Pedale. Sie ist eines meiner Lieblingsinstrumente. Die Harfenistin hat das Stück „Blauer Diamant“ gespielt.

Die Harfe ist ein Zupfinstrument. Man spielt die Harfe mit der Haut der Finger und man spielt sie mit 4 Fingern einer Hand.  Die Harfe wird mit dem Stimmschlüssel gestimmt.

(Mila 3c)

Padlets


Flashmob am letzten Schultag

Die Zweitklässler der Liebfrauenschule starten tänzerisch in die Herbstferien!
Kurz vor Ende der dritten Stunde trafen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften auf dem vorderen Schulhof. Dort wurde bei strahlendem Sonnenschein zu dem Hit „Iko Iko“ getanzt. Was ein schöner Ferienbeginn!

Ein Kunstprojekt der 2.Klassen im Wechselunterricht

Die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrgangs haben in den letzten Wochen des Wechselunterrichts ein gemeinsames Kunsprojekt durchgeführt. Die Kinder haben sowohl im Homeschooling als auch in der Klasse Origami-Vögel gefaltet. Danach wurde mit diesen ein Mobile erstellt, das jetzt auf dem Weg zum dritten Stockwerk zu sehen ist.

Wir freuen uns, dass alle Kinder wieder ,,in voller Präsenz“ zusammen in der Schule sind – wie die Origami-Vögel.

Clara Pérez Fayos