Archiv der Kategorie: News

Bundesjugendspiele 2019

Bei den diesjährigen Bundesjugendspielen wurde von der ersten bis zur vierten Klasse wieder gesprungen, geworfen und gerannt.

Die Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule haben alles gegeben und tolle Ergebnisse bei den verschiedenen Disziplinen erreicht.


Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern und der tollen Organisation der Sportlehrerinnen und Sportlehrer war dieser bewegte Schultag wieder ein voller Erfolg.

Schulfest 2019

Am 3.5.2019 feierten wir bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriges Schulfest.

Den Anfang machte traditionell der Chor der 3. und 4. Klassen und natürlich durfte auch der Eltern-Lehrerchor nicht fehlen.
Die Vorführung der Flashmop-Gruppe von Frau Haßelwander animierte das Publikum zum Mittanzen.

Auf alle Kinder und Erwachsene warteten eine Vielzahl von tollen Spielständen. Beim Fröbelturm und der Experimentierstation waren Konzentration gefragt, genauso wie beim “Eierschlagen”. Wieder dabei waren das Riesenspringseil, das Torwandschießen und Dosenwerfen.

Großer Beliebtheit erfreute sich auch das Wasserpistolenschießen und Sackhüpfen und einiges mehr.


Der Andrang und das Angebot beim Buffett waren groß und die Helferinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun. Viel zu schnell war das gelungene Fest um.

Jahrgang 2 in der Lernwerkstatt

Sachunterrichtseinheit zum Thema „Schwimmen und Sinken“

Der zweite Jahrgang hat in der Lernwerkstatt zum Thema „Schwimmen und Sinken“ tolle Versuche durchgeführt.

Zu Beginn wurden die „Goldenen Regeln“ der Lernwerkstatt besprochen, damit keiner zu Schaden kommt.

Dann ging es auch gleich los und die Kinder durften in kleinen Gruppen selber aktiv werden. Sie sollten zunächst vermuten, welche Gegenstände schwimmen und welche sinken. Es lagen viele Dinge auf dem Tisch, z.B Ästchen, Kronkorken, Flaschenkorken, Münzen, Schrauben, Papier, Plastikflaschen usw. Anschließend sollten sie ihre Vermutungen selber überprüfen, indem sie die Gegenstände ins Wasser legten. Teilweise waren sie erstaunt über das Ergebnis. Z. B dass ein kleiner Ast schwimmt und nicht untergeht.

Bei einem weiteren Experiment, haben sie es geschafft ein Glas mit einem Taschentuch im Inneren umgedreht ins Wasser zu stellen, ohne dass das Tuch nass wurde.

Highlight der Experimente war, wie man einen Klumpen Knete, der im Wasser untergeht, zum Schwimmen bringt. Am Ende haben es alle geschafft und waren stolz über ihr Gelingen.

Das war eine tolle Einheit, bei der jedes Kind seine eigenen Erfahrungen machen konnte.